Dienstag, 22. Mai 2018

Gelb, gelb, gelb sind alle ...

(nein, nicht meine Kleider) sondern MeckPom's Felder.

Unwillkürlich kommt einem der Text des im 19. Jahrhundert entstandenen Volks- und Kinderlieds "Grün, grün, grün sind alle meine Kleider ..." in den Sinn, wenn man im Mai durch die herrlichen Mecklenburgischen Landschaften wandert oder fährt und soweit das Auge reicht, Rapsfelder in strahlenden Gelbtönen, die Wege begleiten. Ein faszinierender Anblick, dem sich niemand entziehen kann !!!

Rapsfelder, nicht nur eine Augen- sondern auch eine Bienenweide

Donnerstag, 17. Mai 2018

CAC Ausstellung in der Hansestadt Rostock am 13.05.2018 - Teil 2

Wie in Teil 1 unseres Ausstellungsberichtes, der sich rund um Whippets im Showring drehte,  versprochen,  möchten wir euch heute noch ein paar Schnappschüsse von anderen Windhunden zeigen, die sich am Rande des Geschehens aufhielten und sich nicht minder ihrer Schönheit und Eleganz bewusst waren oder für so manchen spaßigen Moment sorgten.

Viel Vergnügen beim Betrachten der Bilder und los geht's mit dem übermütigen, verspielten  Nachwuchs ...

"Ich sehe was, was du nicht siehst", denkt dieses bezaubernde Silken Windsprite Baby ...

Dienstag, 15. Mai 2018

CAC Ausstellung in der Hansestadt Rostock am 13.05.2018 - Teil 1

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Kiddy, Hazel und meine Wenigkeit fröhlich auf den Weg nach Rostock, um die CAC Windhundspezialausstellung des DWZRV, unter Leitung der Windhundfreunde MV zu besuchen.

Schon im Vorfeld hatten wir erfahren, dass einige Whippetfreunde an dieser liebenswerten Freiluftveranstaltung teilnehmen würden und so freuten wir uns, nach der langen Winterpause, viele bekannte Gesichter wiederzusehen.

Beste Hündin und BOB "Daisy II of Gentle Mind"


Montag, 7. Mai 2018

Zitatensammlung

Das heutige Zitat wird dem österreichischen Zoologen und Verhaltensforscher Konrad Lorenz (1903-1989) zugeschrieben, dem "Vater der Graugänse", der sich als erster Wissenschaftler intensiv mit der Psyche von Tieren beschäftigt hat.

Sinnbild eines treuen Hundeblicks - der unwiderstehliche Augenaufschlag von "Huli"

" Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk,
das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt,
als die Freundschaft eines Menschen. "

(Konrad Lorenz)

Dem können wir nur zustimmen ...

Donnerstag, 3. Mai 2018

Soll ich - oder soll ich nicht ...

Diese Frage stelle ich mir schon seit ein paar Wochen, denn immer wenn Hazel vor mir steht, sitzt oder liegt, denke ich:

Nee, wat is de Maus so schön !!!
(und dem aufmerksamen Leser fällt spätestens jetzt auf, dass ich schon fast perfekt platt snacken kann *schmunzel*)

Na, ist doch klar, dass ich schön bin !!!

Montag, 30. April 2018

Happy Birthday "Kiddy"

Wieder ist ein Jahr wie im Flug vergangen und unsere süße Kiddy, die noch immer den Status der Rudelchefin innehat,  feiert ihren

11. Geburtstag !!!


Wie, 11 ist eine Schnapszahl. Was soll das denn heißen ???

Elf wunderbare Jahre zusammen mit einer Whippethündin, die nach ihren ersten stürmischen Jahren zu einem ruhenden Pol der Familie geworden ist. Eine Hündin die nichts, aber auch rein gar nichts erschüttern kann und die mit ihrer Sanftmut und einem Blick aus ihren tiefschwarzen Mandelaugen noch immer jeden Menschen verzaubert, der ihr begegnet.

Liebe Kiddy, wir wünschen Dir von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute zu Deinem 11. Geburtstag und freuen uns auf noch viele, schöne, aufregende gemeinsame Jahre mit Dir.



Mittwoch, 25. April 2018

Von Rotbauchunken und Kranichnestern

Ein jeder Hundefreund kennt wohl irgendwelche Wanderstrecken, die man gerne regelmäßig geht, weil sie landschaftlich einfach so schön sind und man sich weitgehend ungestört an der Natur erfreuen kann. So spazieren wir des Öfteren durch einen endlos scheinenden Wald, in dem sich ein kaum einsehbarer, idyllisch gelegener, kleiner Teich befindet, der im Sommer regelmäßig trocken fällt.

Die bildhübsche "Frau Kranich" umkreist ihr Nest auf der Suche nach weiterem Nistmaterial

Donnerstag, 19. April 2018

Zu Besuch bei den Boitin-Whippets oder ein "göttliches" Welpenbad genießen

Am Montag war es endlich soweit und ich durfte die zuckersüßen Welpen des D- und E-Wurfes bei den Whippets von Boitin besuchen. Und wieder wuselten entzückende kleine "Götter" zwischen meinen Füßen herum, denn die Züchterin Gabriela Adamietz blieb ihrem Thema treu und gab den Welpen wahrhaft göttliche Namen.

"Daphne" und "Donar" von Boitin - Geschwisterliebe pur

Donnerstag, 12. April 2018

Meister Adebar ist glücklich gelandet oder ...

endlich sind die Weißstörche von ihrer langen, beschwerlichen Flugreise aus Afrika zurückgekehrt.

Zumindest ist dies der erste Vertreter seiner Art, den wir heute auf einem benachbarten Feld entdecken konnten, als er oder sie seelenruhig die Gunst der Stunde nutzte und den Bauern bei der Bearbeitung des Bodens mit der Scheibenegge immer dicht auf den Fersen bzw. dem Traktor blieb, um nach allerlei freigelegten Regenwürmern und Insekten zu suchen. Nicht umsonst wird der Weißstorch daher auch als "Nahrungsopportunist" bezeichnet.

"Na warte Regenwurm, gleich hab' ich dich" denkt sich dieser Weißstorch

Freitag, 6. April 2018

Besuch im OZEANEUM in Stralsund

Angeregt durch den Besuch im MÜRITZEUM, in dem wir alles über heimische Süßwasserfische lernen konnten, war es ein MUSS, das entsprechende Pendant zur Erkundung von Seefischen, die sich in Nord- und Ostsee tummeln, zu besuchen.

Also hieß es vor zwei Wochen, bei strahlendem Sonnenschein, auf Entdeckungsreise zu gehen und so fuhren wir nach Stralsund, um das markante und allseits bekannte OZEANEUM zu erkunden.

das Ozeaneum, ein imposantes modernes Gebäude inmitten klassischer Backsteinhäuser